New Zealand Dollar Outlook: NZD / USD steigen möglicherweise auf RBNZ, Watch S & P 500

Der neuseeländische Dollar-Ausblick: NZD / USD können auf RBNZ steigen, S & P 500 Index beobachten? Der neuseeländische Dollar-Ausblick besagt, dass der neuseeländische Dollar aufgrund eines höheren RBNZ-Zinssatzes bald steigen könnte, obwohl die neuseeländische Regierung jede Absicht, die Zinssätze zu erhöhen, bestritten hat. Wenn jedoch die Zinssätze steigen, wird der NZD / USD zweifellos an Wert gewinnen, da die Anleger versuchen werden, den höheren US-Dollar / NZD durch den Verkauf des NZD auszugleichen, um höhere Renditen aus US-Dollar-Anlagen in ihren Ländern zu erzielen.

Anleger, die den US-Dollar / NZD ausgleichen möchten, würden höchstwahrscheinlich auf andere Länder wie China und Australien schauen, da sie die Hauptnutznießer höherer US-Dollar-Zinssätze sind. Chinas Wirtschaft verlangsamt sich, da sich das BIP-Wachstum verlangsamt und der chinesische Volkshaushalt an seine Grenzen stößt. In diesem Fall möchten Anleger den NZD jedoch möglicherweise nicht kurzfristig kaufen, da es unwahrscheinlich ist, dass sich die chinesische Wirtschaft so schnell erholt wie der US-Dollar.

In diesem Fall ist es jedoch möglich, dass der NZD / USD an Wert gewinnt, da die wirtschaftspolitischen Entscheidungsträger die Geldmenge weiter straffen, um zu versuchen, die Wirtschaft zu unterstützen. Wenn wirtschaftspolitische Entscheidungsträger die Geldmenge straffen, ist mit einer höheren Inflation und folglich höheren Preisen für Waren und Dienstleistungen zu rechnen. Angesichts der Inflation und der höheren Preise ziehen es Anleger möglicherweise vor, an ihrem NZD festzuhalten, anstatt andere Methoden wie den US-Dollar oder den Euro anzuwenden.

Der neuseeländische Dollar dürfte gegenüber dem US-Dollar aufwerten, nachdem die RBNZ eine Straffung der Geldpolitik angekündigt hat. Anleger können jedoch beschließen, den Kauf des NZD zu unterbrechen, wenn der RBNZ keine weiteren Einzelheiten zu den Zinserhöhungen vorlegt. Es könnte einige Zeit dauern, bis weitere Einzelheiten von der Regierung bekannt werden.

Die Währungsaussichten für den neuseeländischen Dollar bleiben vorerst abzuwarten. Die Maßnahmen der neuseeländischen Regierung haben den Anlegern jedoch zusätzliche Informationen zu ihrem geldpolitischen Plan geliefert, die die Währungsaussichten für den NZD beeinflussen können.

Kurzfristig hat sich der neuseeländische Dollar gegenüber dem US-Dollar gestärkt, der NZD / USD bleibt jedoch unter Druck und wird möglicherweise erst in den kommenden Wochen weiter zulegen, da der NZD / USD weiterhin vom Aufwärtsdruck auf den US-Dollar profitiert Zinsen. Die potenziellen Aufwärtsvorteile eines höheren NZD / USD könnten kurzfristig die Abwärtsrisiken überwiegen, insbesondere wenn Anleger beschließen, an ihrem NZD festzuhalten und auf eine stärkere Aufwertung des Dollars zu warten. In diesem Fall möchten Anleger möglicherweise ihren NZD / USD bärisch beurteilen, da der NZD bei einem Gewinn des Dollars mehr an Wert verlieren könnte, wenn der US-Dollar an Wert verliert.

Der Neuseeland-Dollar-Ausblick: NZD / USD werden möglicherweise von höheren Zinssätzen unterstützt Die Zukunft des Neuseeland-Dollars hängt von den Maßnahmen der US-Notenbank ab. Darüber hinaus ist es möglich, dass der Inflationsdruck den US-Dollar nach unten drückt und zu einem schwächeren US-Dollar führt, wodurch der NZD / USD gegenüber dem NZD angehoben wird.

Die Stärke des Inflationsdrucks kann jedoch in Zukunft zu einem stärkeren NZD und niedrigeren Handelspreisen führen. Daher kann ein schwacher NZD auf lange Sicht nicht zu einer stärkeren Aufwertung des neuseeländischen Dollars führen.

Der neuseeländische Dollar-Ausblick: NZD / USD werden möglicherweise von höheren Zinssätzen unterstützt Die Stärke des Inflationsdrucks kann in Zukunft zu einem stärkeren NZD und niedrigeren Handelspreisen führen. Daher kann ein schwacher NZD auf lange Sicht nicht zu einer stärkeren Aufwertung des neuseeländischen Dollars führen. Kurzfristig bleibt der neuseeländische Dollar gegenüber dem US-Dollar unter Druck und dürfte erst in den kommenden Wochen weiter zulegen. Wenn Anleger beschließen, an ihrem NZD festzuhalten und auf einen stärkeren NZD zu warten, werden sie keine negativen Auswirkungen auf den neuseeländischen Dollar haben und daher möglicherweise beschließen, an ihrem NZD / USD festzuhalten.

Die Zukunft des neuseeländischen Dollars: NZD / USD hilft Inhabern des neuseeländischen Dollars geht es besser Aufgrund der Schwäche des US-Dollars kann der NZD / USD den Händlern kurzfristig helfen. Es wird erwartet, dass der NZD / USD stärker wird und niedriger handelt, wenn der US-Dollar weiterhin unter Druck auf dem internationalen Markt steht.

Im Gegensatz dazu sind Anleger, die sich für den Kauf eines neuseeländischen Dollars entscheiden, größeren Risiken ausgesetzt. Sie können einen Verlust von mehr als 20% des Geldes erleiden, das sie in den NZD / USD investiert haben, wenn der Preis des NZD fällt und der NZD / USD gegenüber dem US-Dollar abwertet. Daher möchten Anleger möglicherweise die kurzfristigen NZD / USD-Trends berücksichtigen, aber möglicherweise am NZD festhalten, wenn der US-Dollar gegenüber dem NZD / USD stärker wird.

Related posts